top of page

Ich arbeite als zeitgenössische Tänzerin & Choreografin, Tanzpädagogin & Tanztherapeutin (in Ausbildung) mit Wohnort in Kassel. Meine künstlerische Arbeit ist geprägt von meinen Ausbildungen im zeitgenössischen Bühnentanz, Performance & Choreografie, Tanztherapie und Psychologie. 

 

Tanz ist für mich ein Weg, um sich selbst und die Welt zu begreifen, mich auszudrücken und die Welt unmittelbar erfahrbar zu machen. Mein Wunsch mit dem Körper Verstehen zu wollen und mein Interesse am menschlichen Ausdruck begleiten mich nicht nur in meiner künstlerischen Arbeit, sondern sind ein immanenter Bestandteil meiner Angebote in Workshops, Tanztheaterprojekten und Kursen, sowie meiner Begleitung zu Selbsterfahrung durch Tanz. Es ist meine tiefste Überzeugung, dass Kunst inklusiv und nicht exklusiv sein sollte, und alle Menschen das Recht zu einem kreativen Ausdruck haben.

 

Mit dem Tanz erforsche ich alleine und gemeinsam Identitätskonzepte, das Spannungsfeld von Gemeinschaft und Individualismus, gesellschaftliche und individuelle Grenzen und die Kunst der Begegnung von Menschen mit sich selbst und miteinander.

DSC_4967_edited.jpg

Ausbildung:

  • Zeitgenössischer Bühnentanz (SOZO Vision in Motion, Kassel, 2021)

  • Tanzpädagogik, Performance, Choreografie (Tanz-Zentrale Leipzig, 2019, bei Konstantin Tsakalidis)

  • Leiterin für therapeutischen Tanz (Deutsche Gesellschaft für Tanztherapie, 2020)

  • B.Sc. Psychologie (TU Dresden, 2018)

  • Pilates-Trainerin

Ich bin Mitglied des Tanz*werk Kassel, der Deutschen Gesellschaft für Tanztherapie sowie des Berufsverbands der TanztherapeutInnen Deutschlands e.V.

Unterstützt durch:

DAKU_Logokombi_hellgrau_01.jpg

© 2021 Deborah Manavi

bottom of page