top of page

Blueprint
Ein Tanz-Solo über die Banalität und Außergewöhnlichkeit des Lebens.

Atemzug um Atemzug komme ich dir näher.
Gesichtslos stehe ich dir gegenüber.
In diesem Moment bekomme ich Kontur.
Und jede Zelle schreit: Atme mehr.

Ein Solo über die Banalität und Außergewöhnlichkeit des Lebens.

Ein intimes Porträt von einer, die jede sein könnte, und gleichzeitig nur sie selbst ist.

Premiere: 24. Februar beim Tanzhaus temporär No. 8 / tanz*werk Kassel

Weitere Aufführungen: 27. & 28. April im Kulturhaus Dock 4 Kassel

Tanzworkshop zum Stück: 28. April 2024 im Kulturhaus Dock 4 Kassel

Choreografie: Marion Sparber 
Ko-Kreation & Performance: Deborah Manavi
Original Musik: Stefano Ciardi
Video-Projection: Eva Eyrich

Produktion: Deborah Manavi

Production assistent: Mirjam Henß

Inspiriert und mit Texten von Mahvash Sabet und Michael Ende.

 

Die Produktion wurde gefördert durch das Kulturamt der Stadt Kassel, die Dr. Wolfgang Zippel-Stiftung

und die Zukunftsstiftung Mensch und Gesellschaft.

Tanz-Workshop: Zum Ausprobieren und Kennen-Lernen unserer Arbeitsmethoden

In Ergänzung zum Stück wird ein Tanz-Workshop mit der Tänzerin Deborah Manavi angeboten, in dem die künstlerische Arbeitsweise der Choreografin Marion Sparber und der Tänzerin für die Erarbeitung von “Blueprint” erfahrbar wird. Teilnehmen können alle ab 18 Jahren, die Lust haben zu tanzen und zu experimentieren. Da die Plätze begrenzt sind, wird um Anmeldung bis zum 26. April gebeten.

 

Wann und Wo: Sonntag, 28. April, 12-14 Uhr, Studiobühne Dock 4

Kosten: kostenfrei für alle, die eine Eintrittskarte für das Stück haben

(bitte Nachweis mitbringen), für alle anderen 20 Euro

Deborah Manavi TW8 24.02.2024 © K-H Mierke #Buehnenlicht MZ7_5908-NEF_DxO_DeepPRIME.jpg
bottom of page